Karin Fröhlich  *1959

 

 

Karin Fröhlich Portrait

Biographie und künstlerische Arbeiten

Laufende Kurse und Blockveranstaltungen

das kleine atelier – Malwerkstatt für Kinder
(5 – 10 Jahre)

… wenn die Sonne scheint und der Vulkan Feuer spuckt, der Drache vorbeischaut, das Meer unendlich ist und Wasser in den Regenpfützen spritzt – malen, wischen, mischen mit Pastellkreiden, experimentieren mit Wachs und Aquarellfarben, Acrylfarben entdecken. Ganz genau hinschauen und zeichnen mit Kohle, mit Bleistiften und Buntstiften. Die Kuscheltiere kommen ins Atelier und sitzen Modell. Papier wird aufgespannt. Aus rohen Eiern, Öl und leuch­tenden Pigmenten entstehen die ältesten Farben der Welt. Die Reise in das Reich der Kunst beginnt.

In der Malwerkstatt für Kinder geht es um das Probieren und das Experimentieren, um das Selbermachen und Erfinden. Es wird erzählt, gezeichnet, gemalt, gebaut, gefaltet, geknetet. Die Ideen wachsen, laut und leise, mit Farben und Tönen, und füllen das Atelier. Was wir haben ist Zeit, Material und einen Raum für Fantasie und Kreativität. Herzlich willkommen. 8 Kinder

Fr 14 – 15:30 Uhr

7 × ab 9.11.

93 € inkl. Material

(FROE 2/18)

Fr 14 – 15:30 Uhr

7 × ab 11.1.

93 € inkl. Material

(FROE 1/19)

Fr 14 – 15:30 Uhr

7 × ab 1.3.

93 € inkl. Material

(FROE 2/19)

 

NEU: Hana to Tori to Neko to Kodomo | Die Blume, der Vogel, die Katze und das Kind Bildergeschichten mit Japanischer Kalligrafie und Tuschmalerei für Kinder (5 – 10 Jahre)

Kleine Filzmatten werden ausgelegt, zartes Japanpapier mit Steinen beschwert. Die Bambuspinsel liegen bereit. Kännchen und Gläser mit klarem Wasser stehen daneben und dann wird die schwarze Tusche mit Wasser auf kleinen Schieferplatten angerieben. Immer im Kreis bewegt sich der Tuschstein und wir zählen: ichi, ni, san … eins, zwei, drei und immer weiter. Es beginnt zu duften nach Kiefern und Harz. Die Tusche wird schwarz und schwärzer und immer dicker. Dann beginnt das Malen, Schreiben und Geschichten erfinden. Linien reihen sich aneinander und geheimnisvolle Zeichen für Tiere, Berge, Blumen, die kleine Schwester oder den großen Bruder verraten lustige und poetische Geschichten, die nur die Kinder lesen und erzählen können.

Im Hintergrund hören wir japanische Kinderlieder und die Musik unbekannter Instrumente füllt das Atelier mit ungewohnten Tönen und Melodien. O hairi kudasai. 8 Kinder.

Fr 16:30 – 18 Uhr

7 × ab 9.11.

93 € inkl. Material

(FROE 3/18)

Di 15 – 16:30 Uhr

7 × ab 26.2.

93 € inkl. Material

(FROE 3/19)

 

NEU: das kleine atelier –
Farben Selbermachen in der Malwerkstatt

Vor langer, langer Zeit wurden Portraits auf Holztäfelchen gemalt, nur mit Ei, Öl und Pigmenten. Die ältesten Farben der Welt haben die Jahrhunderte überdauert und wurden in den Sarkophagen der Mumien in dunklen, geheimnisvollen Gräbern gefunden. Auch in den Werkstätten der großen Meister der Renaissance haben die Malerlehrlinge aus rohen Eiern, Öl und leuchtenden Pigmenten Farben auf Glasplatten angerieben. Und so reiben auch wir in dieser Malstunde Farben an und zaubern damit Bilder in leuchtenden Tönen auf Pappelholz, Malkarton und kleine Leinwände.

Dieser Kurs ist offen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ermäßigung für Geschwister. 8 Plätze

Sa 19.1.

14 – 16 Uhr

30 € inkl. Material

(FROE 4/19)

Sa 16.2.

14 – 16 Uhr

30 € inkl. Material

(FROE 5/19)

 

NEU: Sumi-e – Japanische Tuschmalerei (Schnupperkurs)

Die vier Kostbarkeiten sind ausgebreitet und der Arbeitsplatz wird eingerichtet. Die vier Edlen kommen zu Gast. Wir reiben die schwarze Tusche an, der Duft von Harz und Kiefern breitet sich aus im Raum. Auf dem zarten Reis­papier tauchen sie auf, die hellen und dunklen Linien, der fliegende Strich, die Spirale, Formen von Blüten und Blättern, die Blumen, die Bäume, die Berge, das Wasser und die geheimnisvollen Zeichen einer fernen Welt im Osten.

Dieser Kurs ist offen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ermäßigung für Geschwister. 8 Plätze

So 20.1.

13 – 15 Uhr

30 € inkl. Material

(FROE 6/19)

So 17.2.

15 – 17 Uhr

30 € inkl. Material

(FROE 7/19)

© Atelierprojekt München 2018

Impressum / Datenschutz