Karin Fröhlich  *1959

 

 

Karin Fröhlich Portrait

Biographie und künstlerische Arbeiten

Laufende Kurse und Blockveranstaltungen

NEU: das kleine atelier – Malwerkstatt für Kinder
(5 – 8 Jahre)

… wenn die Sonne scheint und der Vulkan Feuer spuckt, der Drache vorbeischaut, das Meer unendlich ist und Wasser in den Regenpfützen spritzt – malen, wischen, mischen mit Pastellkreiden, experimentieren mit Wachs und Aquarellfarben, Acrylfarben entdecken. Ganz genau hinschauen und zeichnen mit Kohle, mit Bleistiften und Buntstiften. Die Kuscheltiere kommen ins Atelier und sitzen Modell. Papier wird aufgespannt. Aus rohen Eiern, Öl und leuch­tenden Pigmenten entstehen die ältesten Farben der Welt. Die Reise in das Reich der Kunst beginnt.

In der Malwerkstatt für Kinder geht es um das Probieren und das Experimentieren, um das Selbermachen und Erfinden. Es wird erzählt, gezeichnet, gemalt, gebaut, gefaltet, geknetet. Die Ideen wachsen, laut und leise, mit Farben und Tönen, und füllen das Atelier. Was wir haben ist Zeit, Material und einen Raum für Fantasie und Kreativität. Herzlich willkommen. 6 – 8 Kinder.

Fr 14 – 15:30 Uhr

7 × ab 14.9.

93 €

(FROE 1/18)

Fr 14 – 15:30 Uhr

7 × ab 9.11.

93 €

(FROE 2/18)

 

NEU: Hana to Tori to Neko to Kodomo | Die Blume, der Vogel, die Katze und das Kind Bildergeschichten mit Japanischer Kalligrafie und Tuschmalerei für Kinder (5 – 10 Jahre)

Kleine Filzmatten werden ausgelegt, zartes Japanpapier mit Steinen beschwert. Die Bambuspinsel liegen bereit. Kännchen und Gläser mit klarem Wasser stehen daneben und dann wird die schwarze Tusche mit Wasser auf kleinen Schieferplatten angerieben. Immer im Kreis bewegt sich der Tuschstein und wir zählen: ichi, ni, san … eins, zwei, drei und immer weiter. Es beginnt zu duften nach Kiefern und Harz. Die Tusche wird schwarz und schwärzer und immer dicker. Dann beginnt das Malen, Schreiben und Geschichten erfinden. Linien reihen sich aneinander und geheimnisvolle Zeichen für Tiere, Berge, Blumen, die kleine Schwester oder den großen Bruder verraten lustige und poetische Geschichten, die nur die Kinder lesen und erzählen können.

Im Hintergrund hören wir japanische Kinderlieder und die Musik unbekannter Instrumente füllt das Atelier mit ungewohnten Tönen und Melodien. O hairi kudasai. 6 – 8 Kinder.

Fr 16 – 17:30 Uhr

7 × ab 9.11.

93 €

(FROE 3/18)

 

NEU: Kinderkunstprojekt in den Sommerferien

Tanzende Drachen (5 – 10 Jahre)

in Kooperation mit der Tänzerin, Schauspielerin und Autorin Carola Wegerle, *1964

Alle Kinder sind kreativ! Das Ferienprojekt „Tanzende Drachen“ verbindet Malerei, Skulptur, Tanz und Musik. Die Kinder erzählen ihre ganz persönlichen Drachengeschichten. Sie zeichnen, malen und bauen zwei große Drachen aus Draht, Pappmaché, Hula-Hoop-Reifen verbunden mit gezurrten Kordeln. Ein Bühnenbild entsteht aus Keilrahmen, bespannt mit Folien und bemalt mit selbst gemachten Farben. Die beiden großen Drachen, die die Kinder während des Workshops bauen und in denen sie sich bewegen werden, sollen tanzen, fauchen, singen. Bewegungen werden erfunden und Geräusche (body percussion, beat boxen) entstehen.

Am Vormittag wird gemalt und gebaut und am Nachmittag wird getanzt. Es werden die Geräusche für die Drachenperformance erfunden und Bewegungen zu verschiedenen Rhythmen.

Es folgt das Abenteuer, sich gemeinsam in einem Drachen zu bewegen und ihn dadurch zum Leben zu erwecken. Der Tanz der beiden Drachen beginnt. Das Bühnenbild wird durch Taschenlampen geheimnisvoll und farbenprächtig. Bei der abschließenden Performance, zu der Eltern und Freunde eingeladen sind, werden die Drachen lebendig.

Nur Mut und hereinspaziert! 6 – 12 Kinder

Mo – Fr 10 – 16 Uhr

390 €

20.8. – 24.8.

(FROE 4/18)

© Atelierprojekt München 2018

Impressum / Datenschutz