Nicola Hanke

 

Mobil: 01578 5333263

Nicola Hanke Portrait

Wochenendveranstaltung

„Schau genau“ – Trompe-l’œil und Fotorealismus
in Malerei und Zeichnung

Trompe-l’œil Malerei und Fotorealismus leben von genauer Beobachtung und gezielter zeichnerischer und malerischer Umsetzung der beobachteten Realität oder fotografischer Vorlagen. Im Kurs wollen wir Möglichkeiten und Tricks kennenlernen, wie man eine täuschend echte Wiedergabe der gewählten Vorlagen erreichen kann. Hierbei werden verschiedene Methoden vorgestellt, wie man die Vorlage möglichst präzise auf den Bildträger übertragen, Farben möglichst exakt treffen, sowie Oberflächenstrukturen und Haptik der Gegenstände, Lichtreflexe, Räumlichkeit und Schatten der Vorlage entsprechend wiedergeben kann. In der Tradition der Fotorealisten wählen wir alltägliche Motive aus unserem persönlichen Umfeld und versuchen in der Umsetzung eine ausgewogene Farbkomposition zu erreichen.

Arbeitstechniken: Zeichnung und/oder Malerei.

Bitte mitbringen:

  • verschiedene Fotografien aus Ihrem alltäglichen Umfeld (auch Details), Größe mind. 10 × 15 cm, z. B.: Stillleben, Gegenstände, interessante Ober-flächen, Spiegelungen, Innen- oder Außenräume, Tier, Pflanze, Mensch
  • 1 Bleistift (HB); Zeichner zusätzlich 2B und eventuell Buntstifte
  • Öl-, Acryl-, oder Gouachefarben, Pinsel.
  • Zeichenpapier, Acrylmalpapier (Din A3) oder aufgespannte Leinwand (Größe ca. zwischen 24 × 30 cm bis 60 × 45 cm)


Mindestens 4 bis maximal 12 Teilnehmer.

Sa 15.12. + So 16.12.

11 – 17 Uhr

102 €

(HAN 5/18)

Sa 9.2. + So 10.2.

11 – 17 Uhr

102 €

(HAN 1/19)

© Atelierprojekt München 2018

Impressum / Datenschutz