Kinderkunstprojekt in den Sommerferien 2018 (5 – 10 Jahre)

Tanzende Drachen

mit Karin Fröhlich, in Kooperation mit der Tänzerin, Schauspielerin und Autorin Carola Wegerle, *1964

Alle Kinder sind kreativ! Das Ferienprojekt „Tanzende Drachen“ verbindet Malerei, Skulptur, Tanz und Musik. Die Kinder erzählen ihre ganz persönlichen Drachengeschichten. Sie zeichnen, malen und bauen zwei große Drachen aus Draht, Pappmaché, Hula-Hoop-Reifen verbunden mit gezurrten Kordeln. Ein Bühnenbild entsteht aus Keilrahmen, bespannt mit Folien und bemalt mit selbst gemachten Farben. Die beiden großen Drachen, die die Kinder während des Workshops bauen und in denen sie sich bewegen werden, sollen tanzen, fauchen, singen. Bewegungen werden erfunden und Geräusche (body percussion, beat boxen) entstehen.

Am Vormittag wird gemalt und gebaut und am Nachmittag wird getanzt. Es werden die Geräusche für die Drachenperformance erfunden und Bewegungen zu verschiedenen Rhythmen.

Es folgt das Abenteuer, sich gemeinsam in einem Drachen zu bewegen und ihn dadurch zum Leben zu erwecken. Der Tanz der beiden Drachen beginnt. Das Bühnenbild wird durch Taschenlampen geheimnisvoll und farbenprächtig.

Bei der abschließenden Performance, zu der Eltern und Freunde eingeladen sind, werden die Drachen lebendig. Nur Mut und hereinspaziert! 6 – 12 Kinder

Mo – Fr 10  – 16 Uhr

20. – 24. August

390 €

(FROE 4/18)

© Atelierprojekt München 2018

Impressum / Datenschutz